Bruststraffung oder Mastopexie

Die Brust kann als Folge von Schwangerschaften, Gewichtsschwankungen oder einfach durch den natürlichen Alterungsprozess zu hängen beginnen.

Durch innere Straffung und Neuformung des Drüsengewebes, die Entfernung der überschüssigen Haut, sowie das Anheben der Brustwarze, kann eine volle, jugendlich imponierende Brust rekonstruiert werden. Bei sehr leerer Brust kann eine Silikonprothese zusätzlich Volumen geben. Sollte die Brust aber eher gross und schlaff sein, kann durch gleichzeitige Entfernung von etwas Brustdrüsengewebe einer erneuten Erschlaffung  entgegengewirkt werden.

 

Beispiele dieser Korrektur finden Sie hier.

Aufwand: Allgemeinnarkose, Tagesklinik oder 1-2 Tage Spitalaufenthalt

 

Preis: ab  Fr. 11'000.-

Gerne beraten wir Sie persönlich - denn Chirurgie ist Vertrauenssache!